Oft beobachte ich Menschen dabei wie sie völlig unbedacht zu kleinen Mobbern werden. Aber es passiert uns wahrscheinlich allen.

Das wichtigste ist, dass man ein Gespür dafür bekommt, wann jemand unfair behandelt wird und man dann nicht einfach wegsieht, sondern auch eingreift, bzw. die betroffene Person unterstützt.

Beispielsweise habe ich letztes Jahr im örtlichen Supermarkt eine Kassiererin beobachtet, wie sie den Kunden vor mir übel behandelt hat. Er war ein gut gekleideter, höflicher junger Mensch, der zwar kein gutes Deutsch sprach, aber wirklich höflich um Hilfe gebeten hat, da er etwas nicht verstanden hat. Die Kassiererin meinte kurz und knapp: „lerne richtig Deutsch und komm wieder“. Das ganze mit einem Ton, der untere Schublade war. Was soll man davon halten? War er vielleicht nur geschäftlich hier, im Urlaub, oder doch ein Opfer von Gewalt in einem anderen Land und sucht hier Hilfe? Ich habe dem Mann dann kurzerhand erklärt, was er wissen wollte und er war happy.

Zu Hause habe ich dann eine E-mail an den Supermarkt geschrieben, dass sie doch bitte die Anstandsregeln an ihre Mitarbeiterin vermitteln sollen und außerdem erinnert, dass das höchste Gebot im Handel eigentlich lautet: „Der Kunde ist König“ – schließlich wollen die Geschäfte ja etwas verkaufen. Ich habe dann eine nette Mail von besagtem Laden erhalten und mir wurde versichert, dass sich umgehend mit der Mitarbeiterin auseinander gesetzt wird.

Auch unter Kollegen, Freunden und in der Familie kommt es mitunter zu unbewusstem Mobbing. Auf Dauer kann das sehr verletzend und schädigend sein. Ein gutes Selbstvertrauen ist mit Worten schnell geschwächt. Keiner weiß, wie dick das Fell des anderen in Wirklichkeit ist.

Wir sollten alle täglich daran denken, wie wichtig Empathie in der heutigen Zeit ist und stets als gutes Vorbild agieren – vllt. beflügelt unser Verhalten den Nächsten und dann wieder den Nächsten, usw… und wir haben letztlich etwas sehr positives in Gang gesetzt.

Categories:

2 Responses

  1. Hallo lieber Simon, ich finde das Thema mega und toll erklärt der Umgang mit Menschen ist manchmal schwer und trotzdem muss man versuchen jeden mit Liebe und Verständnis gegenüber zu bringen, nur so können wir die Welt ein bisschen schöner machen 😊. Dein Blog und deine Seite hier ist ganz toll und ich bin erstaunt was du alles machst. Riesen Respekt 🙏ich finde es toll. LG Iris 😁 (Dein Cousinchen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.